Neueste Themen
» Gästebuch 2020
Blut ist dicker als Wodka. (Kleine Schwester) EmptySo Aug 02, 2020 9:03 pm von Gast

» Partnerschaftsanfragen
Blut ist dicker als Wodka. (Kleine Schwester) EmptyFr Jul 31, 2020 6:28 pm von Gast

» Blut ist dicker als Wodka. (Kleine Schwester)
Blut ist dicker als Wodka. (Kleine Schwester) EmptySo Jul 26, 2020 1:20 pm von Nick Delaney

» Änderungsmitteilungen
Blut ist dicker als Wodka. (Kleine Schwester) EmptyDo Jul 23, 2020 11:24 pm von Gast

» Bestiarium - Vertretene Wesen
Blut ist dicker als Wodka. (Kleine Schwester) EmptySo Jul 12, 2020 6:00 pm von Kyle Callahan

» Generelle Fragen vor der Bewerbung..
Blut ist dicker als Wodka. (Kleine Schwester) EmptyFr Jul 10, 2020 11:13 pm von Johnny Callahan

» Human vs. Creature
Blut ist dicker als Wodka. (Kleine Schwester) EmptyMi Jul 08, 2020 6:15 pm von Kyle Callahan

» Der Nexus
Blut ist dicker als Wodka. (Kleine Schwester) EmptyMi Jul 08, 2020 5:56 pm von Kyle Callahan

» Charakterschmiede / Avatar-Reservierungen
Blut ist dicker als Wodka. (Kleine Schwester) EmptyDi Jun 30, 2020 9:08 pm von Kyle Callahan

» [TALK] friends with benefits
Blut ist dicker als Wodka. (Kleine Schwester) EmptyFr Mai 01, 2020 3:19 pm von Gast

Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 3 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste :: 1 Suchmaschine

Abigail Latimer, Kyle Callahan, Paradise Elise Morgan

Der Rekord liegt bei 33 Benutzern am So Mai 27, 2018 9:21 pm
Statistik
Wir haben 30 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Abigail Latimer.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 7008 Beiträge geschrieben zu 427 Themen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Blut ist dicker als Wodka. (Kleine Schwester)

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Nick Delaney

Nick Delaney


This is me - what you see is what you get
»  Nicholas Delaney - 35 Jahre alt - Stephen Amell

Blut ist dicker als Wodka. (Kleine Schwester) Original
Charakter Details
» Bis zum Alter von 25 Jahren war Nick's Leben eintönig und nutzlos. Das zu erkennen war inmitten endloser Parties und abgebrochenen Studienabschlüsse jedoch nicht so einfach. Er war ein uneinsichtiger Idiot, der absolut nichts zu schätzen wusste. Weder das Geld seiner Familie, noch die Menschen, die ihm nahe standen.
Das alles änderte sich an dem Tag, als sein Vater starb. Von jetzt auf gleich musste er "erwachsen" werden. Nicht nur, weil man nun von ihm erwartete in die Fußstapfen seines Dads zu treten, sondern auch, weil der Nachlass mit unglaublichen Geheimnissen behaftet war. Auf diese Weise erfuhr Nick von der Existenz des Nexus und den Bemühungen seines Vaters dieses Wissen nicht in die falschen Hände geraten zu lassen.
Schon bald musste er jedoch feststellen, dass er dafür überhaupt nicht bereit war.
Seine Sturheit hielt ihn allerdings davon ab aufzugeben. Und so geriet er während seiner Bemühungen an eine Shamanin, die bereit war ihm zu helfen und ihm die Kontakte vermittelte, die er brauchte, um seinen Weg zu finden. Immer wieder wurde er zurück geworfen und sein Training brachte ihn im Laufe der Jahre sowohl zu den verschiedensten Orten, als auch zu den unterschiedlichsten Menschen und Wesen. So wuchs er mehr und mehr in seine Rolle hinein und lernte, was es brauchte, um als Mensch in einer Welt zu bestehen, die aus sehr viel mehr bestand, als man auf den ersten Blick zu erkennen vermochte.
Zurück in New Haven hatte sich vieles geändert. Es schien, als wäre der Nexus nach all den Jahren endgültig erwacht und nicht nur die harmlosen Wesen folgten seinem stillen Lockruf. Immer häufiger kam es zu Zwischenfällen, die von der Polizei nicht aufgeklärt werden konnten und von den höherrangigen Behörden vertuscht wurden. Es lag also in seiner Verantwortung für Gerechtigkeit und vor allem dafür zu sorgen, dass sich gewisse Schicksale- wie das seines Vaters- nicht wiederholten. So wurde er zum Hunter.


The missing puzzle piece
» xxx Delaney - 25-30 Jahre jung - Willa Holland*

*[nicht verhandelbar]
Blut ist dicker als Wodka. (Kleine Schwester) Tumblr_mgsg8izMkI1qh5mzfo1_500
Gemeinsame Geschichte
» Du bist meine kleine Schwester.
» Wir wuchsen zusammen auf und wie so oft bei Geschwistern, war unser Verhältnis ein stetes auf und ab. Deiner Meinung nach habe ich mich häufiger um mich selbst, als um dich gekümmert. Trotzdem hast du immer versucht mir nach zu eifern und so tauchtest du nicht selten auf irgendwelchen Parties auf, bei denen ich mir die Zeit vertrieb- auch wenn du dafür noch viel zu jung warst. In gewisser Weise war das unser Ding.
Aber als unser Vater starb und ich die Stadt ohne eine Erklärung verließ, fühltest du dich im Stich gelassen. Du hast die Schule geschwänzt, sogar mit Drogen experimentiert. Unsere Mutter kam nicht an dich heran, so sehr sie es auch versuchte.
Ich blieb mehrere Jahre verschwunden und da ich mich die ganze Zeit über nicht meldete, hat unsere Beziehung einen nachvollziehbaren Knacks bekommen. Du willst dich freuen, verstehst aber nicht, weshalb ich ein scheinbar völlig anderer Mensch bin und mich über die Gründe meiner Abwesenheit in Schweigen hülle. Oder darüber, was ich seither tue.
Unsere Verbindung ist geschwächt, wird jedoch langsam wieder an Stärke gewinnen. Vielleicht kann ich dir eines Tages sogar erklären, was mit mir los ist. Vielleicht wirst du mich sogar unterstützen wollen.
Das liegt allein bei dir.
Ich will nur meine kleine Schwester zurück.

Probepost?
[X] Ein Alter reicht [...] Ein Neuer aus Sicht des Charakters [...] Probeplay [...] Nein
Was du noch wissen solltest:
»  Ich schreibe in 3. Person Vergangenheit und möchte die Story der beiden gern möglichst ausführlich ausspielen- du solltest also wirklich posten wollen und Interesse für die Rolle mitbringen. wink

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten